Zuerst laufen wir nach links - mit dem naiven Ziel die offene Tür zu erreichen. Dabei landen wir jedoch geradewegs in der Falle. Doch zum Glück gibt es da ja noch Eds Hamster, in dessen Rolle wir nun schlüpfen. Gehen wir erstmal zum Feldspat, der sich links vom Käfig befindet und nagen davon ein Stück ab. Rechts vom Loch neben der Tür bemerken wir einen „unscheinbaren Stein“. Wir drücken dagegen und kommen in den Besitz eines Fadens, den wir ganz vorne an der zerbrochenen Platte befestigen. Sobald Ed ein Bruchstück dieser Platte zu sich gezogen hat, sehen wir uns die Überreste der Platte noch mal genauer an und nehmen die Münze, die dahinter versteckt ist. Mit der Münze ist es nun selbst für einen Nager kein Problem mehr die Schrauben der Abdeckung zu lösen. Mit dem Feldspat machen wir uns nun an den dahinterliegenden Kabeln zu schaffen. Nach der Zwischensequenz laufen wir erneut am Käfig vorbei und bemerken ein seltsames Funkeln an der Wand. Wir betrachten das mysteriöse Funkeln und bitten anschließend Razor um Rat. Dank Razors tatkräftiger Unterstützung stoßen wir auf einen Eisenstab, den wir an Bernard weitergeben. Für den Hamster endet die Arbeit hier, dafür muss Bernard wieder ans Werk. Dieser kombiniert nun den Brocken mit dem Eisenstab. Anschließend nähern wir uns der Ausgangstür und untersuchen die Türzarge. Wir finden den Schlüssel, mit dem wir die Tür aufschließen und schon ist die Episode gelöst.

Easteregg: Eds Hamster kommt aus dem kleinen Loch rechts neben der Tür. Solange wir also den Hamster steuern, können wir dieses erneut betreten und finden uns für kurze Zeit in einem anderen Spiel wieder.


PopUp MP3 Player (New Window)