Zur Aufwärmung unterhalten wir uns mit Mjau, bevor wir uns schließlich in die Kälte begeben. Wir folgen dem Weg nach rechts zur Bushaltestelle und werben dort um Claires Gunst als Freundin. Diese entpuppt sich jedoch als harter Brocken und stellt uns zunächst einige Bedingungen.

Groschenroman
Im zweiten Obergeschoss öffnen und betreten wir die zweite Tür und begutachten das Bücherregal. Dort fällt uns eine verräterische Lücke ins Auge. Ein tiefer Griff in diese Lücke bringt den gewünschten Heftroman zutage.

Zigaretten
Wir begeben uns in den Keller des Hauses und betreten dort den Waschraum. Hier wandert ein Besenstiel sowie ein Staubsauger in unser Inventar. Anschließend begeben wir uns ins Wohnzimmer, das sich im ersten Obergeschoss befindet. Auf dem Schrank verbirgt sich eine Schachtel mit Zigaretten, die wir uns mit dem Besenstiel aneignen können. Die verlorenen Glimmstängel erhalten wir, indem wir den Staubsauger auf den Hotspot "Hinter dem Schrank" anwenden.

Büstenhalter
Um in den Besitz eines schwesterlichen Büstenhalters zu gelangen, begeben wir uns in den Waschraum im Keller und öffnen dort den Trockner.

Schließlich übergeben wir Claire unsere Ausbeute, woraufhin sich uns ihr wahrer Charakter offenbart. Am nächsten Tag schmieden wir somit erste Rachepläne. An der Bushaltestelle treffen wir auf Johnny, für den es nun ebenfalls drei Gegenstände zu besorgen gilt.

Eier
In der Küche öffnen wir den Kühlschrank und schon befinden sich die Eier in unserem Inventar.

Rosen
Wir schnappen uns die Rosen vom Telefonschränkchen am Hauseingang. Daraufhin begeben wir uns ins Badezimmer im zweiten Obergeschoss, wo wir zunächst den Klodeckel öffnen. Um die Rosen zu verfeinern, tunken wir sie zum Abschluss einmal ins schmutzige Toilettenwasser.

Pralinen
Im Keller treffen wir zunächst auf Mjau, die ihre ganze Aufmerksamkeit einer äußerst großen Spinne widmet. Wir gehen dem Monsterinsekt zunächst aus dem Weg und finden uns erneut in der Waschküche ein. Dort nehmen wir die herzförmige Pralinenschachtel aus dem Regal. Da Pralinen ohne lebendigen Inhalt einer Claire jedoch nicht würdig sind, fügen wir noch schnell die Monsterspinne hinzu.

Sobald wir wieder bei Johnny an der Bushaltestelle eintreffen, sollten wir unbedingt den SPIELSTAND SPEICHERN. Kaum haben wir dem unbeholfenen Jungen nämlich die Geschenke für das bevorstehende erste Date überreicht, beginnt der nächste Tag mit einer wichtigen Entscheidung.

Weihnachten mit Claire feiern
Nach dieser Entscheidung endet das Spiel mit einer alternativen Schlusssequenz.

Rache an Claire nehmen
Haben wir uns dazu entschlossen, den Racheengel (oder Teufel) zu mimen, dürfen wir uns wieder neuen Rätseln widmen.

Fernbedienung
Im Wohnzimmer werden wir Zeuge, wie Mjau die entführte Fernbedienung in die Freiheit entlässt. Wir heben diese vom Boden auf und schalten damit den Fernseher ein. Anschließend benutzen wir das Telefon im Eingangflur. Hier können wir alle Optionen ausprobieren, was zu teils lustigen Kommentaren führt. Letztlich möchten wir aber Hacker-Harry anrufen, was uns leider vorerst misslingt. Zuvor muss eine Kreditkarte aufgespürt werden.

Kreditkartennummer
Aus dem Bibliotheks- und Lesezimmer entweden wir Mutters Brille. Nun können wir auch das Elternschlafzimmer betreten. Dort durchsuchen wir das rechte Kissen, indem wir dieses öffnen. Zum Vorschein kommt ein Foto des Patenkindes, das wir auch in der Nahansicht betrachten können. Wir benutzen sogleich die Brille, um die kaum lesbaren Schriftzüge unterhalb des Fotos zu entziffern. Es handelt sich dabei um die Kreditkartendaten.

Hacker-Software
Mit der Kreditkartennummer im Kopf wählen wir am Telefon die Nummer von Hacker-Harry. Nach einem reizenden Gespräch mit der Mutter des Hackers hinterlassen wir Harry unsere Kreditkartennummer. Kurz darauf wird auch schon das Paket angeliefert. Wir begeben uns nach draußen, wo wir uns das Paket aneignen und es unverzüglich auspacken. In Marcys Zimmer benutzen wir die CD-ROM mit unserem Laptop.

Freundesliste von Claire verringern
Folgende Optionen müssen ausgewählt werden, um Claires virtuellen Freundeskreis aufzulösen:
- Auf Posting klicken: "Habe Spaziergang im Grünen gemacht."
- Auf Wohnort klicken: "Island."
- Auf Beziehungsstatus klicken: "In einer Beziehung mit Johnny Boredom."
- Auf Lieblingsbücher klicken: "Die Buddenbrocks."

Anschließend klicken wir auf das Kreuz, um die Laptop-Ansicht zu verlassen.

Showdown
Nun müssen wir Claire davon abhalten, unsere Katze zu erwürgen. Die nachfolgende Konversation bringt die vermeintliche Mörderin nicht zur Vernunft. Somit erweist sich Johnny als letzte Rettung für Mjau. Wir benutzen den Zettel mit seiner FacialBook-Adresse mit unserem Laptop und genießen daraufhin die Schlusssequenz.

Easteregg:
Das Badezimmer im ersten Obergeschoss lässt sich zunächst nicht betreten, da Marcy nicht pinkeln muss. Wenn wir die Aktion "öffne Tür" aber sehr häufig wiederholen (42x), gibt Marcy schließlich nach und platzt daraufhin in eine äußerst traumhafte Szene.

PopUp MP3 Player (New Window)