Zuerst gehen wir vor die Haustür, wo wir den Meteor am Boden bemerken. Da sich Jeff nicht in der Lage sieht diesen mit bloßen Händen aufzuheben, begibt er sich in die Küche, wo er in der Schublade unter der Mikrowelle ein paar Gummihandschuhe findet. Da einer der Handschuhe ein Loch hat, öffnen wir mal die Kommode in Britneys Zimmer und wühlen etwas darin. Wir finden ein Pflaster, welches wir sogleich auf das Loch im Gummihandschuh kleben. Nun verwenden wir die Handschuhe um den Meteor aufzuheben und befördern ihn im Badezimmer in die Toilette. Bei den Dialogoptionen ist es gleichgültig, was wir anklicken. Sobald die Cutscene vorüber ist und der Meteorpolizist im Raum steht, haben wir die Möglichkeit uns mit ihm über die gesuchten Meteoriten zu unterhalten. Mit den folgenden Methoden können wir nun die Brut einfangen (die Reihenfolge ist egal!):

1. Blauer Meteor

Im Badezimmer betrachten wir die Wanne und kommen in den Besitz eines Pömpels. Weiter gehts in die Küche, wo wir versuchen, den blauen Meteoriten aus der Spüle zu bekommen. Da das so nicht hinhaut, setzen wir den Pömpel auf den Schurken an und schon landet er im Inventar.

2. Grauer Meteor

Wir öffnen die rechte Schublade in Bernards Zimmer und werfen einen Blick hinein, woraufhin wir einen Hammer entdecken. In der Bibliothek findet man rechts von der Tür grauen Schleim vor. Hier muss sich also ein weiterer Meteorit versteckt halten. Also schlagen wir mal ganz fest mit dem Hammer gegen die Wandverkleidung und wir haben ihn im wahrsten Sinne des Wortes erwischt.

3. Weißer Meteor

Betrachten wir Britneys Bett genauer, finden wir den Lukenöffner. Damit öffnen wir logischerweise die Luke zum Dachboden, wo wir das Brecheisen nehmen und mit Grün reden, der uns freundlicherweise eine Tasse Kaffee mit auf den Weg gibt. In der Küche ist der Kühlschrank zugefroren. Mit dem Brecheisen können wir ihn dennoch aufbrechen und schon haben wir den eisigen Meteoriten gefunden, den wir mit etwas heißem Kaffee überwältigen.

4. Grüner Meteor

Im Eingangsflur hängt eine Axt an der Wand, an die wir nur durch die Mithilfe des Meteorpolizisten herankommen (Symbol für den Meteorpolizisten im Inventar benutzen). Im Schlafzimmer von Bernards Eltern hat sich nun eine Menge Grünzeug angesammelt. Jeff versucht hineinzugreifen, scheitert allerdings an seiner Insektenphobie. Mit der Axt jedoch ist es kein Problem das Gestrüpp aus dem Weg zu räumen.

5. Rote Meteor

Wir überlassen dem Meteorpolizisten Jeffs geliebtes Badehandtuch und begeben uns zur Garage. Nun wird das Garagentor geöffnet und der neue Raum betreten. Daraufhin übernehmen wir kurz die Rolle des Meteorpolizisten, der ein kleines Geschicklichkeitsspielchen zu bestehen hat. Wir müssen nun jede einzelne Flamme mit dem Handtuch ersticken, was aber nur mit etwas Schnelligkeit zum Sieg führt. Denn ist man einmal zu langsam oder verklickt sich, so stellt der rote Meteor die anderen Flammen wieder her. Es sei empfohlen, die Flammen nicht kreuz und quer, sondern von links nach rechts zu löschen. Hat man diese Aktion bestanden, wandert der rote Meteor in Jeffs Inventar.

6. Baby-Meteor

In Bernards Zimmer nehmen wir das Kissen ins Inventar auf und in der Küche schnappen wir uns das Currypulver. Falls wir noch nicht mit Bernard gesprochen haben sollten, können wir das nun nachholen, indem wir einfach zum Eingangsflur laufen, wo Bernard hinter der Kellertür schon um Hilfe ruft. Freundlicherweise überlässt er uns einen Lolli. Da aus der Abstellkammer ein seltsames Geschrei ertönt, sehen wir uns dort einmal genauer um. Wir finden eine Kiste, die wir versuchen zu nehmen. Da das nicht funktioniert, versuchen wir es nochmal mit "Nehmen", dieses Mal aber um das Baby herauszuholen. Dieses erweist sich aber als äußerst bissig, weshalb wir ihm den Lolli hinhalten. Auch das hat nicht ganz geklappt, also streuen wir kurzerhand das Currypulver über den Lolli und geben diesen erneut dem Baby. Das entspricht bereits eher seinem Geschmack, allerdings wird es nun müde und kann erst mit dem Kissen beruhigt werden.

Finale

Nun haben wir alle Meteoriten und der Meteorpolizist möchte, dass wir eine Verbindung zum Internet herstellen. Gehen wir also einfach in Bernards Zimmer und benutzen dort den Computer - schon neigt sich das Spiel dem Ende.

Eastereggs und versteckte Szenen:

- Wir nehmen die Fernbedienung und benutzen sie 3x mit dem Fernseher um drei verschiedene Mark Eteer-Szenen zu sehen.
- Vor der Haustür versuchen wir 5x unter die Fußmatte zu gucken, daraufhin folgt eine lustige Szene.
- In der Bibliothek sollten wir die oberste Bücherreihe genau nach einem Buch-Hotspot absuchen. Dieser kann dann betrachtet werden.
 

PopUp MP3 Player (New Window)