Vor dem Haus:

Als erstes gehen wir mit Edna nach links zum Briefkasten, öffnen ihn und schauen uns ihn an. Man erhält einen weißen und einen gelben Brief, man schaut ein zweites mal in den Briefkasten und findet eine Visitenkarte. Der weiße Brief wird jetzt geöffnet und der so erhaltende Zettel wird angeschaut. Edna erfährt, wie sie ein Satellitentelefon basteln kann.

Nun gehen wir links am Haus (über dem Briefkasten) hinters Haus zur Garage, diese wird versucht zu öffnen, was aber nicht klappt. Es geht weiter nach links am Gartentor vorbei und finden uns hinterm Pool am alten Baum wieder. Nach dem Gebell untersuchen wir das Loch im Baum und nehmen anschließend den Lautsprecher heraus, jetzt noch die Heckenschere einstecken und zurück nach vorne zur Eingangstür.

Den linken Busch an der Treppe bearbeiten wir mit der Heckenschere und öffnen dann das dahinter liegende Gitter und gehen durch.

Nach dem ersten Schreck mit dem Gitter geht’s nach rechts hier sammelt man die Müllschippe und den Besen ein. Das letztere wird mit dem Gitter benutzt und man geht wieder nach draußen.

Jetzt wird ganz rechts der Partyhut eingesammelt. Am Mülleimer zieht man an dem Kabel und bekommt ein Mikrofon. Den linken gelben Sack öffnen anschauen und ein Receiver gesellt sich in unser Inventar.

Es geht zurück zur Garage und klettern die Leiter nach oben, hier wird sich nur die kaputte Satelliten­schüssel angeschaut und wieder nach unten geklettert.

Jetzt geht es durch das Gartentor zum Pool, der komplett mit Sand gefüllt ist. Ein Zipfel schaut aus dem Sand heraus den wir gleich mit der Müllschippe benutzen. Nachdem Purpur Tentakel befreit ist, fragen wir ihn, ob er uns hilft das Garagentor zu öffnen, was er aber erst tun will, wenn er was zu trinken bekommen hat. Diesen Wunsch können wir ihm erfüllen, indem wir wieder vor das Haus und durch das Gitter gehen und den Hauptwasserhahn benutzen. Nun wieder zurück zu Purpur und ihn auf das Wasser hinter ihm aufmerksam machen. Nachdem das Tentakel gepullert hat, hilft er uns die Garage zu öffnen.


In der Garage nehmen wir den Lukenöffner, den Eimer und die Kabel aus dem Regal jetzt noch den Kofferraum öffnen und den Abakus einstecken.

Nun wieder zurück zum Pool und mit dem Eimer den Schleim aus dem Sandloch benutzen. Weiter zu Purpur, der jetzt ganz rechts steht, und versuchen ihm die Wachsfrüchte weg zu nehmen. Er gibt die Schale aber erst her, wenn die Wachsfrüchte leer sind. Edna erfährt, dass Purpur die Früchte erst frisst, wenn er Grün Tentakel hinterm Zaun sieht.

Wir gehen also hinter den Pool zum altem Baum, kippen den Eimer mit Schleim auf dem Boden aus, benutzen im Inventar den Partyhut mit dem Lukenöffner und benutzen das Ergebnis mit dem Zaun.

Die leere Schale bei Purpur kann jetzt mitgenommen werden, was auch gemacht wird.

Es geht weiter oben auf der Garage, hier wird die Schüssel mit der kaputten Satellitenschale benutzt. Nun den Receiver, den Lautsprecher, das Mikrofon und den Rechenschieber mit der neuen Satellitenschale benutzen. Jetzt fehlen nur noch die Kabel an den eben genannten Gegenständen und das Satellitentelefon ist fertig.

Jetzt liest man sich die Visitenkarte durch und erfährt eine Nummer, welche gleich an dem gebastelten Telefon benutzt wird. Es folgt eine lange Cut-Szene.


Auf dem Dach:
Hier gehen wir nach links zum Skelett, man kann sich den Liebesbrief nehmen und lesen, muss man aber nicht, wichtiger ist das Seil einzupacken. Etwas weiter links ist ein Stein in der Wand der zuerst gedrückt und dann genommen wird. Es erscheinen ein roter und grüner Knopf. Der grüne wird gedrückt, so dass die Fahnenstange einfährt. Weiter nach links ist ein Flaschenzug über dem offenen Badezimmerfenster, das Seil über den Flaschenzug werfen und die beiden Seilenden mit der Fahnenstange benutzen. Jetzt nur noch den roten Knopf an der Wand drücken und sich über das Seil zum Badezimmerfenster hangeln.


Im Haus:
Nachdem die ersten Freude, weil Edna es ins Haus geschafft hat, verflogen ist, findet sie sich in einem verriegelten Panikraum wieder. Jetzt öffnen wir den Duschvorhang und befreien die Mumie (Ted) von der Glasscherbe am Kopf. Glasscherbe mit dem Duschvorhang benutzen, man erhält einen Stofffetzen, welcher gleich mit dem Duschgriff benutzt wird. Der Griff bricht ab aber das Wasser läuft jetzt und ein kleiner Haken kommt an der Duschgrifffassung zum Vorschein, der ein gesackt wird. Jetzt zieht man am kleinen Teppich und eine Klappe kommt zum Vorschein, welche mit dem kleinen Haken geöffnet wird. Ein Haupt­wasser­hahn, den Edna sogleich benutzen und kaputt machen darf. Die Sicht auf den Code an der Wand ist nun frei und wird angeschaut und auch gleich an dem Tastenfeld neben der Tür benutzt. Nach dem Genuss der Cut-Szene geht es durch die Tür.

Im Kraftraum lässt uns die fleischfressende Pflanze (Olga) uns nicht vorbei, also nehmen wir den Topf in der Ecke und packen die Notiz an der Wand ins Inventar, zu dem sich noch ein Korkenzieher gesellt.

Zurück ins Badezimmer, hier das Klo öffnen, anschauen, die Windel nehmen und das Klo wieder schließen. Nun die Windel in den Blumentopf stecken und ihn auf das Klo stellen, jetzt mit dem Korkenzieher ein Loch in den Spülkasten bohren. Blumentopf wieder nehmen und zur fleischfressenden Pflanze gehen und den Topf mit ihr benutzen, man kann jetzt an ihr vorbei. Es folgt eine Cut-Szene.


Vorm Kinderheim:
Edna geht jetzt durch die Zauntür und dann an die linke Seite des Kinderheims, weiter nach links an der Haustür vorbei, bis wir hinter dem Kinderheim sind. Hier steht eine Harke an der Wand, die wir einstecken, um sie sogleich im hohem Gras verstecken.


Zurück zur Eingangstür und an der Klingel vier mal läuten bis die Erzieherin (Beate „Birne“ Helene) heraus kommt und anfängt Edna zu jagen. Mit Edna nun hinters Haus laufen und sich hinter das hohe Gras stellen und den Zusammenstoß von Helene und der Harke genießen. Jetzt können wir durch die Haustür ins Kinderheim gelangen.


Im Kinderheim:
Edna versteckt sich in der Kammer vor der Helene und wir können da erstmal nicht raus. Wir nehmen die beiden Brillenetui vom Regal und benutzen das Buch. Nun zur Tafel und wir nehmen aus dem Kreide­be­hälter fünf Stück bunter Kreide. Wir naschen von der gelben Kreide und können jetzt mit der Helene hinter der Tür sprechen. Sie geht aber immer noch nicht weg, also benutzen wir die beiden Etuis miteinander und benutzen das übriggebliebende Brillenetui mit dem Türspalt. Helene geht weg und wir können raus.

Im Eingangsbereich laufen wir nach rechts durch die Tür in die Küche. Hier nehmen wir gleich die Tasse vom Tisch und schauen in die Schränke und die Schublade. Wir brauchen Meteorhead-Flakes, einen Teebeutel, das Fläschchen und die Topflappen. Mit den Topflappen nehmen wir den heißen Topf Spagetti vom Herd, öffnen den Kühlschrank stellen den Topf hinein und schließen den Kühlschrank wieder. Nun verlassen wir die Küche, um wieder gleich wieder hinein zu gehen. Der Kühlschrank wird wieder geöffnet und die Spagetti aus dem Topf zu nehmen. Die Spagetti benutzen wir und Edna bekommt eine neue Frisur. Jetzt noch die Tasse mit Wasser füllen und mit der Mikrowelle benutzen, man hat jetzt eine Tasse mit heißem Wasser.

Aus der Küche hinaus ganz nach links gehen an der Helene vorbei und durch die Tür, in dem kleinen Flur wieder links durch die Tür ins Klo gehen. Hier öffnet man den Spiegel und nimmt die Milchpumpe und den dahinter liegenden kleinen Schlüssel. Wieder in den kleinen Flur gehen und den kleinen Schlüssel mit der Schublade am Tisch benutzen, aus der Schublade ein Päckchen Dünger nehmen. Jetzt benutzen wir den Teebeutel und den Dünger mit der Tasse und gehen zur Helene und geben ihr nach einem kurzen Gespräch die Tasse mit dem Düngergemisch. Helene verschwindet auf die Toilette und wir können die beiden Zettel auf dem Schreibtisch und den Schlüssel an der Wand mitnehmen. Die Tasse nehmen wir auch wieder mit die wir in der Küche nochmal mit Wasser füllen und auch mit der Mikrowelle benutzen, wir holen noch ein Päckchen Dünger aus dem kleinen Flur und mischen es in die Tasse mit heißem Wasser und gehen aus der Haustür nach draußen.

Draußen links neben der Haustür begießen wir die Blumenknospen mit der Tasse mit dem Dünger und verlassen kurz das Bild und kehren aber gleich wieder zurück und pflücken die gerade gewachsene gelbe Blume.


Man geht jetzt in die Kammer und benutzt die Milchpumpe mit dem Staubsauger. Nun das Fläschchen mit dem Staubsauger benutzen und man hat gute Muttermilch, die auch gleich mit der gelben Blume vermischt wird.

Weiter geht es im kleinen Flur an der rechten Tür die verschlossen ist. Wir öffnen die Meteorhead-Flakes-Packung und erhalten eine TS-Kraft, diese benutzen wir mit der Tür und sie ist offen. Durch die Tür durch und Edna ist im Wiegenzimmer. Mit der ersten Wiege benutzen wir das vergiftete Fläschchen. Nun die linke Tür mit dem Schlüssel benutzen und hindurch gehen.

Man ist jetzt im Quarantänezimmer. Man schaut sich den grauen Zettel an und erfährt das der Code noch auf Werksvoreinstellung ist (also wie in Ednas Panikraum), diesen Code geben wir am Tastenfeld ein.

Ein Schrank fährt aus dem Boden, der wird geöffnet, FERTIG

Jetzt kann man den Abspann genießen.